Knusperstangen wie vom Bäcker

knusperstangen_2

Knusperstangen sind bei mir eine schöne, leckere Schulerinnerung. Da gab´s die immer am Kiosk in der Pause und ab und zu habe ich mir mal eine gegönnt – denn das waren wirklich die allerbesten Knusperstangen! Und genau da liegt das Problem: jedes Mal, wenn ich mir bei einem anderen Bäcker eine hole, bin ich danach enttäuscht, weil die sind mir einfach zu trocken. Deswegen habe ich meine Schul-Knusperstangen jetzt einfach mal nachgebacken und auch für sehr gut befunden! Die Würze kommt durch Speck- und Zwiebelwürfel und die Saftigkeit durch Tomate. Ich kann sie Euch echt empfehlen!

knusperstangen_3 Weiterlesen

Backen ohne alles: veganer, glutenfreier Apfelkuchen mit Kichererbsen

apfelkuchen-mit-kichererbsen2

Heute bekommt Ihr das Ergebnis eines Experiments zu sehen: Und zwar habe ich ich mich an einen Kuchen vonKathrin von backenmachtglücklich gewagt, der mit Kichererbsen anstatt Mehl gebacken wird. Ich war vorher ein bisschen skeptisch, denn das einzige Gemüse, das ich bisher verbacken habe, waren Zucchini im Zucchini-Apfel-Brot und Karotten in den Karotten-Walnuss-Muffins. Aber jetzt wollte ich mich endlich mal an außergewöhnlichere gesunde Backzutaten wagen, und da kam das Rezept genau richtig! apfelkuchen-mit-kichererbsen Weiterlesen

feinster Mirabellen-Käsekuchen mit Tonkabohne

mirabellen-kasekuchen
 Als ich letzte Woche ein paar Zwetschgen pflücken wollte, konnte ich mein Glück kaum fassen: da stand ein Baum übervoll mit leckeren, gelben Mirabellen! Eigentlich habe ich gedacht, die Saison habe ich durch meinen Urlaub bereits verpasst, denn an meiner Joggingstrecke gab es schon überhaupt keine Mirabellen mehr. Umso mehr habe ich mich dann über die unerwartete Ernte gefreut, die ich mit heim nehmen konnte.
mirabellen-kasekuchen-mit-tonkabohne
marillen-kasekuchen

Weiterlesen

Die allerbesten Zwetschgenknödel

mamas-zwetschgenknodel

Es gibt Essen, auf die fiebere ich das ganze Jahr hin, bis die passenden Zutaten endlich wieder Saison haben. Im Herbst gehören dazu Federweiser und Zwiebelkuchen, Quittenmuffins und nicht zuletzt: Zwetschgenknödel! Seit meiner Kindheit sind Zwetschgenknödel eines meiner Leibgerichte und da bin ich nicht alleine, denn meine ganze Familie liebt diese fruchtig gefüllten Hefeknödelchen. So warten wir jedes Jahr ganz sehnsüchtig auf die Zwetschgensaison, und dann gibt es (nicht nur ein Mal) endlich wieder Zwetschgenknödel!

zwetschgenknodel-und-vanillesose Weiterlesen

Zupfkuchenschnitten mit Brombeeren

Zupf

Er gehört wohl zu den Klassikern, die wir immer mal wieder gerne auf dem Tisch haben und die in letzter Zeit auch immer wieder Abwandlungen erlebt haben. So gibt es von mir heute Zupfkuchen für euch! Allerdings sind die ersten Brombeeren reif, und die habe ich gleich mal in den Kuchen geschmuggelt!

Zupf2Wie sieht denn für euch der perfekte Zupfkuchen aus? Habt ihr auch schon mal Obst mit rein gegeben? Da Kirschen bei meinen Essern nicht so hoch im Kurs stehen und die Brombeeren aus dem Garten kommen, waren diese meine Wahl. Johannisbeeren oder Heidelbeeren sind sicher genauso gut!  Weiterlesen