Leichte Zitronenteilchen mit weißer Schokolade

Zitronenteilchen1fertigBei der Fülle an Möglichkeiten, was man so leckeres mit Zitronen machen kann war ich anfangs echt damit überfordert mich zu entscheiden! Erst wollte ich ein Eis machen aber da das Wetter gerade nicht mehr so mitspielt und mir diese alten Förmchen in die Hände gefallen sind habe ich es mir dann anders überlegt!

Deshalb gibt es nun ganz simple Teilchen, die sich ideal zu einem Nachmittagskaffee eignen und überzeugend einfach sind:

Ihr backt einen leichten Boden, lasst diesen erkalten und füllt die Tartlettes mit einem Zitronenpudding auf.

Hier nun mein Rezept:

Für den Boden: 1 Ei, 1/2 P. Backpulver, 85 g Margarine, 125 g Mehl, 5 El Zucker, etwas Milch oder Zitronensaft

Für den Pudding: Zitronensaft, Schale einer Bio Zitrone, 1oo g weiße Schokolade, 500 ml Milch, 1 P. Puddingpulver, 4 El Zucker

Zitronenteilchen_einsfertig

Die Zubereitung ist ganz einfach, ihr mischt erst alle trockenen Zutaten für den Teig und knetet dann die Butter unter. Zum Schluss geben wir dem Ganzen durch die richtige Zugabe an Zitronensaft oder Milch, wie ihr es lieber habt, die richtige Konsistenz. Wer mag kann auch hier noch weiße Schokolade klein hacken und mit einkneten. Dann fettet die Förmchen gut ein, denn sonst bekommt ihr die Böden nicht heile daraus. Und rollt den teig ein wenig aus, so dass ihr dann mit den Förmchen die richtige Größe ausstechen könnt.

Bei 180 ° Grad habe ich sie etwas mehr als eine halbe Stunde backen lassen und dann richtige auskühlen lassen.

Nun zum Pudding: Schmelzt einfach die Schokolade in der Milch während ihr die zum Kochen bringt. Gebt auch schon, sofern ihr habt Schale einer Bio Zitrone hinzu. Wer ganz sicher sein möchte, kein Spritzmittel an der Schale zu haben oder auch gar keine Bio Zitrone bekommt, der Ersatz von Dr. Oetker tut es auch echt gut 😉 Kocht die Milch, dann gebt ihr Puddingpulver und Zucker dazu, ganz wie bei einem normalen Pudding und füllt diesen oben auf die Böden!

Tadaaa fertig sind die Zitronenteilchen! Und weil ich einfach nicht genug bekommen kann von dem süßen Zeug und das in den Bäckereien auch immer so schön aussieht habe ich noch ein wenig Zuckerguss darüber gegeben! 😛 Aber auch ohne geht es gut – und so lassen sie sich besser aufbewahren. Jetzt nur noch schnell einen Kaffee dazu…

Süße Grüße, eure Johanna 🙂

Zitronenteilchen2fertig

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s