Lebkuchen Muffins… Weihnachtlich geht es los!

Weil wir es einfach nicht lassen konnten und Muffins sich so herrlich für jeden Geschmack eignen, gibt es von uns eine kleine Weihnachtsreihe mit passenden Muffinrezepten! Denn auch wenn man dieser Tage viele tolle adventliche Torten sieht, braucht es doch auch etwas für zwischen durch. Statt normalen Spekulatius & Co. nun ein kleiner Muffin auf die Hand und Weihnachten rückt einen Bissen näher 😀

LebkuchenMuffin2Deswegen fangen wir heute mit Lebkuchen Muffins an und seid gespannt, was da noch so kommt! Julia und ich haben noch ein paar weitere tolle Ideen für euch gesammelt!

Für diese kleinen Lebkuchen braucht ihr:

  • 3 Cup Mehl
  • 1 3/4 Zucker
  • 2/3 Cup Butter
  • 1 Cup Milch
  • 2 Eier
  • Salz & 3 Tl Backpulver
  • Lebkuchengewürz, etwas Zimt, Muskat und Nelken (wirklich nur etwa eine Messerspitze)
  • 2 El Kakao
  • 1 P. Zitronat

und natürlich Blockschokolade für den Guß!

Gezaubert sind sie nun ganz einfach und gerne auch einen Abend zuvor, denn Gewürze ziehen ja immer hervorragend durch!

LebkuchenMuffin4LebkuchenMuffin1Aus Zucker, Butter und Ei rührt ihr eine schaumige Masse, in welche ihr  die trockenen Zutaten gebt. Am besten mischt ihr das Mehl erst mit allen Gewürzen und dem Kakao. Das Zitronat hackt ihr am Anfang am besten noch ein bisschen klein. Zum Schluss gebe ich die Milch dazu und der Teig bekommt seine tolle Konsistenz!

Etwa 20 Minuten brauchen die kleinen Dinger im Ofen und werden danach mit der geschmolzenen Schokolade überzogen. Ich hatte gerade nur normale Blockschokolade zur Hand, versucht es doch mal mit Zartbitter und sagt mir dann bitte wie es war! Könnte ich mir richtig gut vorstellen – besonders nach dem Kosten, denn sie sind echt super süß geworden!

Adventliche Grüße, eure Johanna

LebkuchenMuffin3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s