Wenn Süsskartoffeln auf Ricotta und Zitrone treffen…

SüsskartoffelAuch wenn ihr sonst süße Kuchen- und Gebäckrezepte von uns gewöhnt seid, haben wir mal etwas ganz anderes für euch parat! Kennt ihr das: man war motiviert einkaufen und hat mal zu Dingen gegriffen, die man zwar unheimlich gerne mag aber einfach selten zubereitet? Und dann zuhause kommt der Alltag wieder und irgendwie hat man es die ganze Zeit vor, aber die guten Dinge liegen in der Ecke… So erging es der Süsskartoffel bei mir und auch dem Ricotta. Nun wir haben da eine Lösung gefunden 🙂

Bei uns gibt es abends Brotzeit, ganz klassisch mit guten Brot und lecker Aufschnitt. Nun nach so vielen Jahren Routine freut man sich dann auch mal über ein bisschen Abwechslung auf dem Tisch. Neben Oliven, Mozzarella, Salaten und Dips haben wir also angefangen ab und an einen eigenen Aufstrich zu machen. Und hier kommt deshalb ein kleiner Rezept für den perfekten Süsskartoffel-Ricotta Aufstrich mit Zitrone und Walnüssen.

Süsskartoffel1
Ihr benötigt dazu:

  • 1 große Süsskartoffel
  • 200 ml Orangensaft
  • 100 g Ricotta
  • 50 g geriebenen Edammer
  • 50 g Walnüsse
  • Zitronenschale
  • Salz, Pfeffer und Muskat zum würzen

Und so geht es:

  1. Die Nüsse röstet ihr einmal in einem Topf an. Die Kartoffel wird geschält und in kleine Würfel geschnitten. Nehmt die Nüsse aus dem Topf und bratet die Kartoffelwürfel mit einem Stich Butter etwa 5 Min lang an. Dann füllt den O-Saft dazu, dreht die Hitze runter, würzt mit Salz und Pfeffer und lasse das Ganze bei geschlossenem Deckel etwa 15 Min dünsten. Die Kartoffel soll dann ganz weich sein.
  2. Während die Süsskartoffelwürfel auskühlen mischt ihr die Käse, Muskat und Zitronenschale mit den Nüssen. Ist die Masse einigermaßen kühl könnt ihr alles zusammen mit einem Pürierstab fein mixen. Wer einen Mixer hat – damit geht es auch ganz vorzüglich! Noch ein bisschen mit Thymian abschmecken und fertig!

Süsskartoffel2Umso mehr Zitronenschale ihr nehmt, um so eher bekommt ihr einen süßen geschmack, da auch die Kartoffel und der O-Saft schon süß sind. Wer die Mischung aus herzhaft und süß nicht so gerne mag, der kann ja einfach weniger Zitronenschale nehmen und den Saft im einfachsten Fall gegen Wasser oder aber gegen Weißwein ersetzen.

Viel Spaß beim Farbe auf den Abendtisch bringen und ein gutes Gelingen!
Eure Johanna

Süsskartoffel3

Advertisements

5 Gedanken zu “Wenn Süsskartoffeln auf Ricotta und Zitrone treffen…

    1. Das freut mich! Ja, genau! Wenn man wollte könnte man die Nüsse auch nur hacken und unterrühren, das ist dann auch ganz interessant aber so ist verlockend die Creme einfach zu löffeln! 🙂 Liebe Grüße, Johanna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s