Mandeln für den Osterhasen [Osterbrunch]

Ostern ist mal wieder einer der Feiertage, an denen man mit der ganzen Familie zusammen kommt und sich über einen schönen Kuchen hermacht! 😀 Zumindest sieht es bei uns so aus. Wir brunchen zusammen und da darf auch eine Torte und leckeres Gebäck natürlich nicht fehlen! Dieses Jahr wird es nächste Woche deshalb diese Mandeltorte geben. Mandeln schmecken so zart und lecker und passen auch zu allem anderen auf der Tafel. Dazu gehen dann auch Schokomuffins, Obstteilchen oder all das Herzhafte was beim Brunch nicht fehlen darf…. was das Herz begehrt!

HaseDie Torte ist auch nicht ganz so schwer, so dass auch nach einem guten Brunch noch ein kleines Stückchen geht! Zu schade wäre es, finde ich, nicht alles probieren zu können und nicht ein wenig hier und da zu naschen. Ein bisschen Zeit müsst ihr für die Torte auch mitbringen, da die Creme stocken muss. Also am besten vorbereiten. Hier ist erst mal alles was ihr braucht:

Boden: 2 Eier, 2 El heißes Wasser, 100 g Zucker, 50 g Mehl, 50 g Speisestärke (z.B. Mondamin), Vanillezucker, 3 -4 Tropfen Bittermandelaroma je nach Gusto und 1 Tl Backpulver

Creme: 6 Blatt Gelatine, 250 ml Milch, 1 P Vanillezucker, 100 g gemahlene Mandeln, 70 g Zucker, 200 ml Sahne, 3 Tropfen Bittermandel Aroma

und zum Dekorieren Marzipan und Mandelblättchen.

Wenn ihr an dem Feiertag an sich nicht so früh schon in der Küche stehen möchtet, könnt ihr den Boden auch gerne einen Tag vorher backen. Nur durchtrennen würde ich ihn erst kurz bevor ihr die Creme dazwischen gebt, sonst wird er nachher trocken.

Also fangen wir an. der Boden ist ein Biscuit, deshalb schlagt die Eier mit dem Zucker und dem heißen Wasser lange auf bis alles super schaumig ist. In einer anderen Schüssel siebt ihr Mehl, Speisestärke und Backpulver. Nachdem ihr das Aroma unter geschlagen habt könnt ihr dann einem fix die trockenen Zutaten unterheben. Rührt nicht zu lange, denn die schaumige Konsistenz soll ja bestehen bleiben! In einer Springform backt ihr den Boden bei 180° Grad 25 Minuten lang ab. Wenn er erkaltet ist trennt ihr den Boden einmal durch! Hier ist Fingerspitzengefühl verlangt, da der Boden so schon recht dünn ist. Aber mit Geduld und einem scharfen Messer sollte es machbar sein.

Hase2

Für die Creme kocht ihr die Milch mit den gemahlenen Mandeln, dem Zucker und dem Aroma auf. Wenn ihr sie wieder abkühlen lasst könnt ihr die Gelatine darin schmelzen. Alternativ lasse ich die Blätter nach dem einweichen mit ein bisschen Milch in der Mikrowelle schmelzen und gebe sie dann zur Milch. Das ganze muss jetzt auskühlen. Wenn ihr dem etwas auf die Sprünge helfen wollt, stellt den Topf in kaltes Wasser, bis es Raumtemperatur hat. Dann solltet ihr aber auch immer gut rühren, sonst stockt es am Rand schon. Währenddessen schlagt die Sahne steif. Ist die Milch abgekühlt zieht ihr die unter die Sahne und gebt die Masse noch in den Kühlschrank bis sie sichtlich angestockt ist.

Jetzt wird es Zeit den unteren Boden zu bestreichen und den oben vorsichtig aufzusetzen. Auch den habe ich mit der Creme bestrichen und die Ränder ebenso ein wenig. Aus Marzipanrohmasse habe ich einerseits kleine Kugeln geformt, halb durch geschnitten und mit Mandelblättchen als kleine Hasenköpfchen auf den Kuchen gelegt. Das hört sich jetzt irgendwie brutal an, ist aber ganz niedlich! Zwischen zwei Frischhaltefolien habe ich ein größeres Stück ausgerollt und den Hasen ausgestochen. Bei der Deko ist eurer Fantasie natürlich keine  Grenze gesetzt! Erzählt doch mal welche Ideen ihr so habt oder was ihr als Osterdeko schön findet?! Freue mich über Kommentare, Tipps und Anregungen!

Viel Spaß beim Backen und Probieren, eure Johanna

Hase1

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mandeln für den Osterhasen [Osterbrunch]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s