Granola: knusprig, süß und überraschend leicht selbst gemacht

Seid ihr auch solche Frühstücksmenschen? Auch wenn sich manch einer mit einem Kaffee morgens zufrieden gibt und auf ein schlichtes Frühstück setzt, gehöre ich zu denjenigen die die erste Mahlzeit des Tages gerne mal ein bisschen großzügiger mitnehmen! Da darf neben dem Kaffee schon mal ein lecker belegtes Brot, guter Käse und Tomaten oder eben eine Müslimischung stehen. Schön mit Früchten, Schokolade, Kakao oder Sirup – immer eine andere Kombination und meistens auch schön süß! 🙂

Dazu gibt es bei mir selbst gemachte Granola. Da ich sowieso schon die unterschiedlichsten Sorten an Flocken, Körnern und Saaten da hatte hab ich euch hier meinen Tipp für eine einfache Granola zusammengestellt. Schön süß und knusprig passt das sowohl über einen Fruchtquark, zu einfachen Haferflocken, auf Joghurt und zu Smoothie.

Ihr braucht: 1 El Chiasamen, 5 El Haferflocken, 5 El Kokosflocken, 1 Tasse Amaranth, 1 El Zuckerrübensirup und 1 El Sonnenblumenöl, je nach belieben Cranberries

In einer Schüssel mischt ihr alle trockenen Zutaten und gebt dann sowohl den Sirup und das Öl dazu. Vermischt alles gut mit einem Holzlöffel und gebt die Masse dann möglichst gleichmäßig verteilt auf ein Blech.

Bei nur 120°Grad backt ihr das Müsli für etwa eine halbe Stunde, wer mag kann dann die Cranberries dazu geben und es noch einmal zehn Minuten im Ofen lassen. Wichtig ist, dass ihr immer wieder zwischendurch mit einem Löffel die Masse durchmischt, damit alles gleichmäßig trocknet und knusprig wird. Lasst die Granola anschließend gut auskühlen. In einem verschlossenen Glaß ist es nun ähnlich lange haltbar wie Müsli. Wer mag, kann statt Sonnenblumenöl auch etwas Kokosöl nehmen – es schmeckt dann noch mal gleich viel intensiver!

Gutes Gelingen und viel Freude am Frühstücken,
eure Johanna

Advertisements

4 Gedanken zu “Granola: knusprig, süß und überraschend leicht selbst gemacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s