würzig-lecker: kleine Pesto-Knoten

Wenn ich irgendwo eingeladen bin, finde ich es immer schön, zumindest eine Kleinigkeit mitzubringen. Zum Essen oder Kaffee eignen sich Salate, Brote (so wie das hier) oder ein Kuchen natürlich perfekt und sparen dem Gastgeber auch noch Zeit und Mühe. Aber auch, wenn man zum eigentlichen Essen mal nichts beitragen kann (wenn das Essen zum Beispiel vom Caterer kommt), finde ich Kreationen aus der eigenen Küche toll als kleines Mitbringsel. Zusammen mit einem guten Wein hat man so für jeden die passende Kleinigkeit.

SONY DSC

 

Bei mir ging es auf Geburtstag und dafür wollte ich etwas Kleines backen, das ich dann zusammen mit einem selbstgemachten Weinbergpfirsich-Likör verschenken konnte. Inspiriert von Das Küchengeflüster kreierte ich nach langem Suchen und Überlegen – es ist garnicht so einfach, besonderes und doch einfaches herzhaftes Gebäck zu finden – diese leckeren kleinen Pesto-Kringel aus Hefeteig. Und davon, wie lecker sie am Ende waren, war ich selbst überrascht – am liebsten hätte ich sie alle selbst vernascht! 😀

Ich finde die Knoten schmecken nicht nur toll, sondern sind auch schön anzusehen. Dafür habe ich unter den Hefeteig getrocknete Blüten und Kräuter gemischt, die dem Gebäck noch kleine Farbklekse geben und es auch geschmacklich noch verfeinern. Und auch wenn die Knoten auf den ersten Blick ein bisschen kompliziert scheinen, sind sie doch ganz einfach und schnell gemacht! Ich hoffe meine Bildanleitung hilft Euch dabei ein bisschen.

SONY DSC

Pesto-Knoten:

Zutaten:

500g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
220ml lauwarme Milch
80g Butter
1 Ei
2 TL Salz
1 Prise Zucker
1 EL getrocknete Kräuter
3 EL getrocknete essbare Blüten (z.B. von Sonnentor)

Grünes Pesto zum Bestreichen

So geht´s:

Für den Hefeteig alle Zutaten kräftig zu einem glatten Teig verkneten (am besten in der Küchenmaschine) und dann 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn zu einem Rechteckt ausrollen und großzügig
mit dem Pesto bestreichen. Den Teig in ca. 2cm breite Streifen schneiden. Die Streifen zur Hälfte umklappen und in ca. 6cm lange Stücke schneiden. Die Stücke wie auf dem 3. Bild zu sehen mit den offenen Kante nach oben auf den Tisch legen und platt drücken, sodass Ihr die offene Kante, wo die Pestofüllung sichtbar ist, jetzt in der Mitte des Streifens habt. Mit einem 2. Steifen genauso vorgehen. Die beiden Streifen umeinanderschlingen und dann zu einem Kreis legen. Jeweils die beiden Enden eines Streifens wieder zusammendrücken. Die Kringel mit etwas Abstand auf ein Blech mit Backpapier legen.Pesto-Kringel_Anleitung von Törtchenfieber
Die Pestokringel für 10 Minuten im Ofen bei 180°C backen und dann die Temperatur auf 160°C zurückstellen und noch einmal 5-7 Minuten backen.

Guten Appetit Euch!

Liebe Grüße Julia

SONY DSC

 

Advertisements

7 Gedanken zu “würzig-lecker: kleine Pesto-Knoten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s