Mango-Himbeere-Mousse Torte mit Ingwer-Biskuit

Heute dürfen wir Catherine von Pieces of Sugar zu ihrem 1. Bloggeburtstag gratulieren! Herzlichen Glückwunsch! 🙂 Der Blog ist wirklich wunderschön und es gibt eine Menge toller Rezepte zu entdecken!
Verrückt, unser Blog wird bald auch schon 1… wie die Zeit vergeht! 🙂
Passend zu ihrem Geburtstag hat Catherine das Blogevent Backen in Pastell gestartet, in dem es – wie der Name schon sagt – um Gebackenes und Pastellfarben geht 😉Mango-Himbeer-Mousse-Torte von Törtchenfieber

Passend dafür bringe ich eine Mango-Himbeer-Mousse Torte mit, die ich schon lange mal wieder backen wollte! Das Grundrezept habe ich letztes Jahr auf Eatsmarter gefunden und wollte ich schon lange mal wieder abgewandelt nachbacken – da ist jetzt genau die passende Gelegenheit! 😀 Das tolle an diesem Kuchen ist zum einen der Biskuit, der mit Kokos und Ingwer aufgepeppt ist – der schmeckt echt klasse! Und auch die Creme aus Mango und Himbeeren ist total fluffig.

Je nachdem wie ihr wollt, könnt Ihr die Torte entweder im Ombré-Look machen (so steht es unten im Rezept), oder – falls Ihr nicht genug Geduld habt – gebt Ihr zuerst die gesamte Himbeercreme und darauf die Magocreme auf den Boden und zieht dann eine Gabel mehrmals kreisförmig durch die Masse, so bekommt Ihr ein schönes Muster. Mein Kuchen wurde im Endeffekt so, weil ich die einzelnen Cremes nicht fest werden lassen habe. Aber ich finde diese Variante auch sehr hübsch!Mango-Himbeer-Mousse-Torte4 von TörtchenfieberbackeninpastellMango-Himbeer-Mousse-Torte2 von Törtchenfieber

Rezept für Mango-Himbeer-Mousse-Torte mit Ingwer-Biskuit

Zutaten:

35 g Weizenmehl (alternativ: gemahlene Haselnüsse)
TL gemahlener Ingwer
25 g Puderzucker
10 g Kokosraspel
30g gemahlene Haselnüsse
Eier
90 g Rohrohrohrzucker
Prise Salz
10 Blätter weiße Gelatine
150g Himbeeren
1/2 kleine Mango (ca. 200 g)
1 Zitrone
200 ml Schlagsahne

So geht´s:

Boden:

  1. Mehl, Ingwer und Puderzucker in eine Schüssel sieben
  2. Kok0sraspeln und gemahlene Haselnüsse dazugeben und vermischen
  3. 1 ganzes Ei und 1 Eiweiß mit 45g Rohrohrzucker und 1 Prise Salz lange schaumig schlagen. Das übrige Eigelb für die Creme aufheben. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  4. Mehlmischung vorsichtig unter die Eicreme heben. Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (22 oder 24cm Durchmesser) geben und glatt streichen. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten goldbraun backen.
  5. Den Boden abkühlen lassen und aus der Form lösen. Mit der Oberseite nach unten wieder in die Form legen.

Mousse:

  1. Die Mango vom Kern lösen und in kleine Würfel schneiden. Die Zitrone auspressen. Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  2. In einem Topf die Himbeeren mit einem Spritzer Zitronensaft kurz köcheln lassen, dann mit einem Pürierstab fein pürieren und die Hälfte der Gelatine (5 Blätter) gut ausdrücken und in den Himbeeren auflösen lassen.
  3. Mango und den restlichen Zitronensaft in einen anderen Topf geben und genauso verfahren wie mit den Himbeeren.
  4. In der Zwischenzeit den Rest Zucker (45g), die 3 Eier und das Eigelb vom Boden schaumig schlagen. Jeweils die Hälfte unter das Himbeermus und das Mangomus rühren, während diese noch recht warm sein sollten. Schnell einrühren, dass das Ei nicht gerinnt.
  5. Die Cremes gut abkühlen lassen. Wenn sie anfangen fest zu werden, die Schlagsahne schlagen und jeweils die Hälfte unter die Himbeercreme und die Mangocreme heben.
  6. Ungefähr 2/3 der Himbeercreme auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Den Rest mit 1/3 der Mangocreme verrühren und auf der Himbeercreme verteilen. Die restliche Mangocreme oben auf den Kuchen geben und glatt streichen.
  7. Jetzt muss der Kuchen mindestens 4 Stunden kühl stehen.Mango-Himbeer-Mousse-Torte3 von TörtchenfieberMango-Himbeer-Mousse-Torte5 von Törtchenfieber

Liebe Catherine, ich hoffe du verzeihst mir, dass bei dieser Torte nur der Boden gebacken ist, aber meine Lust auf diese Torte war einfach zu groß 😉

Liebe Grüße Julia

Advertisements

7 Gedanken zu “Mango-Himbeere-Mousse Torte mit Ingwer-Biskuit

  1. Hallo Julia 🙂 Klar „verzeih“ ich dir! Jetzt sag mal! Das ist einfach ein superhübsches Törtchen in gelb/rosa und da kann ich verstehen, wenn man das unbedingt nachbacken & auffuttern will 🙂 Liebste Grüße an dich & viel Glück!

    Gefällt mir

  2. Hallo. das sieht wundervoll aus! Für die Hochzeit meiner Mutter suche ich eine Torte mit Mango, ich würde gern dein Rezept nachbacken aber frage mich, ob man da wohl Fondant überziehen kann? Ich bin absoluter Laie..
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Liebe Karin,
      Danke!
      Ich denke, wenn du die Torte mit einer dünnen Schicht Buttercreme einstreichst, ist das kein Problem mit dem Fondant!
      Viel Spaß beim Nachbacken und ich freue mich, wenn du vom Ergebnis berichtest 🙂
      Liebe Grüße Julia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s