Zarte Blaubeer-Vanille-Schnecken

Die Blaubeere gehört zu meinen persönlichen Lieblingsfrüchten, deswegen freue ich mich jedes Jahr besonders auf Juli und August, wenn man die kleinen Beeren auch selbst im Wald pflücken kann. Vor zwei Jahren waren Johanna und ich das erste Mal gemeinsam Blaubeeren pflücken und seitdem ist das ein Ritual für uns geworden. Weil die Blaubeerzeit auch immer in die Prüfungszeit fällt, ist das eine schöne Ablenkung, um den Kopf mal wieder frei zu bekommen. Dieses Jahr haben wir zum Glück kaum Prüfungen (nur von Sprachkursen), aber das Blaubeerpflücken fand natürlich trotzdem statt!

SONY DSC

Ich habe mich dazu entschieden die Blaubeeren zusammen mit etwas Vanillecreme in kleine Schnecken zu stecken und das stellte sich als perfekt heraus! Eigentlich genieße ich Blaubeeren am liebsten frisch, aber bei den selbstgepflückten aus dem Wald habe ich da ein bisschen Angst vor dem Fuchsbandwurm, deswegen werden sie lieber verbacken!

SONY DSC

SONY DSC

Zutaten:

150g Mehl
1 Prise Salz
100g Butterschmalz
125g Magerquark

1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Zucker nach Packungsangabe
250ml Milch
1 Eigelb

200g Blaubeeren
Mandelsplitter

Puderzucker
einige Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

1) Alle Teigzutaten vermischen, und den Teig kaltstellen (mindestens 2 Stunden)
2) Das Vanillepuddingpulver mit dem Zucker (wie auf der Packung angegeben) und der Milch aufkochen und kurz köcheln lassen. Das Eigelb schnell unterrühren und vom Herd nehmen. Regelmäßig umrühren, dass die Creme schön cremig bleibt. Abkühlen lassen.
3) Den Teig mit einem Nudelholz rechteckig ausrollen und darauf die Vanillecreme verteilen. Blaubeeren waschen und zusammen mit den Mandelsplittern darauf verteilen.
4) Den Teig zu einer Rolle aufrollen und dann in Streifen schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
5) Im Ofen bei 185°C Ober-/Unterhitze 30-35 Minuten backen.
6) Abkühlen lassen und danach wenden, dass auch die Unterseite trocknen kann.
7) Einige Spritzer Zitronensaft mit Puderzucker vermischen, bis ein schöner Zuckerguss entsteht. Damit die Schnecken bestreichen.

Ich liebe solche kleinen Gebäckstücke ja sowieso, und die Blaubeeren geben einfach einen wirklich tollen Geschmack!
Und weil diese Schnecken wirklich beerenstark banner2bbeerenstark2klsind, nehmen wir damit auch direkt an Ina Is(s)t´s Blogevent BeerenStark teil! Ich bin schon gespannt was da für eine tolle Sammlung an Beerenrezepten herauskommt!

Liebe Grüße Julia

SONY DSC

SONY DSC

Advertisements

3 Gedanken zu “Zarte Blaubeer-Vanille-Schnecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s