Zupfkuchenschnitten mit Brombeeren

Er gehört wohl zu den Klassikern, die wir immer mal wieder gerne auf dem Tisch haben und die in letzter Zeit auch immer wieder Abwandlungen erlebt haben. So gibt es von mir heute Zupfkuchen für euch! Allerdings sind die ersten Brombeeren reif, und die habe ich gleich mal in den Kuchen geschmuggelt!

Zupf2Wie sieht denn für euch der perfekte Zupfkuchen aus? Habt ihr auch schon mal Obst mit rein gegeben? Da Kirschen bei meinen Essern nicht so hoch im Kurs stehen und die Brombeeren aus dem Garten kommen, waren diese meine Wahl. Johannisbeeren oder Heidelbeeren sind sicher genauso gut! 

ZupfHier ist nun mein Rezept:

  • 210 g Mehl
  • 125 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 25 g Kakao
  • 1 Ei
  • 1/2 P. Backpulver

Für die Füllung:

  • 175 g Margarine (flüssig)
  • 125 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 P. Puddingpulver
  • 500 g Magerquark
  • einen Schuss Milch

Und nun zum Zubereiten: Wir machen zuerst den Teig für den Boden und die Streusel. Alle Zutaten für den Teig knetet ihr zusammen. Teilt den fertigen Teig in etwa zwei gleich große Teile auf und drückt etwa zwei Drittel unten in die Backform. Den Rest stellt ihr zur Seite für die Streusel später.

Zupf1Aus dem  Zucker, Vanillezucker, das Puddingpulver und der flüssigen Margarine schlagt ihr mit dem Handrührgerät eine schaumige Masse. Darunter gebt ihr die flüssige Butter und die Milch. Dann rührt ihr den Quark unter. Es sollte sich eine homogene Masse bilden. Nun drückt ihr den Teig für den Boden unten in die Form. Er kann ruhig schön dünn sein. Darauf gebt ihr die Früchte. Hier habe ich auf eine genaue Mengenangabe verzichtet, denn jeder hat eigene Vorstellungen, wie viel Obst er in seinem Kuchen möchte. Ich habe etwa ein Müslischälchen voll genommen, also so 200 g Beeren. Gebt die Käsekuchenfüllung mit einem Löffel in Klecksen auf die Früchte und streicht sie vorsichtigt glatt. Die restlichen Streusel verteilt ihr auf dem Kuchen und ab geht es in den Ofen.

Bei etwa 180° braucht er 50 Minuten, was mir immer genug Zeit gibt die Küche wieder komplett aufzuräumen 🙂 Viel Erfolg beim Backen!

Eure Johanna

Zupf3

Advertisements

2 Gedanken zu “Zupfkuchenschnitten mit Brombeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s