beschwipstes Zwetschgen-Tiramisu

Wenn bei uns ein großer Geburtstag ansteht, dann gibt es neben ganz viel normalem Essen natürlich auch immer einiges an Nachtisch. Und dabei hat es sich bei uns eingebürgert, dass wir die Nachtische direkt in kleine Gläschen füllen – so hat man wirklich die Chance mehrere zu probieren. Zum Geburtstag meiner Oma habe ich mich dieses Mal für ein fruchtiges Tiramisu entschieden.

beschwipstes-mini-zwetschgen-tiramisukleines-zwetschgen-tiramisu

Darin findet sich ein harter Biskuitboden, den ich irgendwann mal nicht wie geplant verarbeitet habe, und Zwetschgen aus der Gefriertruhe. Aber auch wenn Ihr diese Zutaten nicht daheim habt, ist das kein Problem: den Biskuitboden ersetzt Ihr einfach durch gekaufte Löffelbiskuit und die Zwetschgen durch Pflaumen – die haben ja noch Saison – oder andere gefrorene Früchte Eurer Wahl. Mein Tiramisu ist außerdem ein bisschen beschwipst – es hat sich ein bisschen Likör dazugestohlen. Aber wenn Kinder mitessen, ersetzt Ihr ihn einfach mit Saft.

zwetschgen-tiramisubeschwipste-zwetschgen-tiramisus

Das Tiramisu ist durch die Früchte schön saftig und die Creme oben ist durch die Mischung mit Joghurt auch etwas leichter. So kann man gerne auch mal zwei Gläschen vernaschen!

Zutaten:

1/2 Biskuitboden, hart; alternativ: Löffelbiskuit

100ml Apfelsaft
50ml Zwetschgenliköre oder anderen Likör

700g Zwetschgen oder Pflaumen
etwas Zucker

125g Mascarpone
125g Joghurt
50g Zucker
2 TL Vanillezucker

Kakao zum Bestreuen
kleine Gläschen

Zubereitung:

  1. Den Biskuitboden bzw. die Löffelbiskuit in Stücke brechen oder schneiden und auf 10 Gläschen aufteilen.
  2. Mit dem Apfelsaft und dem Likör beträufeln. Wenn Kinder mitessen, den Likör einfach durch Saft ersetzen.
  3. Die Zwetschgen oder Pflaumen entkernen, in Stücke schneiden und in einem Topf zum köcheln bringen. Mit etwas Zucker nach Belieben süßen. Etwas abkühlen lassen und in die Gläschen geben.
  4. Mascarpone, Joghurt und Zucker mit dem Handmixer verrühren. Auf die Gläschen verteilen. Kühl stellen und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen
  5. Mit Kakao bestreuen und servieren.

Guten Appetit Euch!

Julia

kleine-zwetschgen-tiramisusbeschwipstes-zwetschgen-tiramisu

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “beschwipstes Zwetschgen-Tiramisu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s