DIY: das Leiter-Schuhregal

Soo, nachdem ich es schon vor einiger Zeit angekündigt habe, kommt heute mein erster DIY-Beitrag. Und es geht um ein Regal. Ein schönes Regal. Mein Traum-Regal 😀

Das Regal aus einer Leiter habe ich schon vor Längerem auf Pinterest gefunden und mich sofort verliebt! So ein Regal brauche ich, das war mir klar. Also habe ich meinen Freund darauf angesetzt (der kann sowas), aber das wurde irgendwie nie etwas. Und jetzt bin ich eigentlich auch ganz froh darüber, denn: jetzt weiß ich, ich kann das auch selbst! schuhregal_1schuhe_nah

Ich muss Euch sagen, die Suche nach einer passenden Leiter war garnicht so einfach. Im OBI hatten sie keine einzige Leiter aus Holz, und wenn sie die bestellt hätten, hätte sie über 100€ gekostet – huch, das war mir dann doch zu teuer! Also habe ich im Internet recherchiert. In günstigeren Baumärkten, wie Bauhaus oder Hornbach, bekommt man die Leiter schon für die Hälfte.

Ich muss gestehen, ich fühle mich immer ein bisschen unwohl, wenn ich allein im Baumarkt unterwegs bin, was daran liegt, dass ich mich nur bedingt auskenne und meistens nur so ungefähr weiß, was ich will. Aber ich habe es geschafft: ich habe die passende Leiter gefunden und dann auch noch diese tollen Douglasienbretter mit Rinde am Rand und habe alles sicher nach Hause verfrachtet!

Und es hat sich gelohnt: das Regal ist klasse geworden, ein echter Hingucker, in dem ich meine Schuhe schön verstauen kann. Und wenn ich mal Lust auf Veränderung habe, lässt sich das Regal ganz easy in ein Bücher- oder Dekoregal umwandeln.

regalschuhe

Das braucht man:

  • Holzleiter, 6 Sprossen (bzw. 1 Sprosse mehr als Ihr Bretter wollt)
  • 5 Holzbretter (bzw. je nach Leiter)
  • feste Schnur, alternativ: 10 Winkel und Schrauben
  • Zange

So geht´s:

  1. Zuerst müsst Ihr Eure Leiter ausmessen, um die Breite und Länge der Holzbretter zu bestimmen.
    1. Breite: Jeweils die Breite der Sprossen messen (Achtung: nach oben hin werden die Sprossen schmaler). Ihr könnt entweder für alle Bretter die Breite der 2. Sprosse von oben nehmen (auf die oberste Sprosse kommt kein Brett), oder die Breite passend zur Breite jeder Sprosse wählen. Ich habe mich dazu entschieden für die 3 oberen Bretter eine Breite zu nehmen und für die beiden unteren habe ich etwas breitere Bretter genommen.
    2. Länge: Den Abstand zwischen den Sprossen gleicher Höhe messen und jeweils 30cm hinzufügen.
    3. Macht am besten eine Liste mit den Maßen der Bretter und nehmt diese mit in den Baumarkt. Dort bekommt Ihr die Bretter meist auch kostenlos zugeschnitten.
  2.  Zum Befestigen der Bretter gibt es 2 Möglichkeiten.
    1. Flexible Befestigung (leichtes Auf- und Abbauen):
      Um das Regal leicht auf- und abbauen zu können, habe ich Paketschnur verwendet und um die zweiten Sprossen von unten herumgelegt und so verknotet, dass die Schnur gespannt ist, wenn die Leiter aufgeklappt ist. Das ganze 2x machen und jeweils eine Schnur nach rechts und nach links schieben. Die Knoten sehr gut festziehen.
      So kann das Regal leicht zusammengeklappt werden, man sollte aber möglichst nicht an die Bretter stoßen, da diese nur lose auf der Leiter liegen (für Kinder ungeeignet).
    2. Feste Befestigung (Auf- und Abbauen etwas aufwändiger)
      Um die Bretter fest an der Leiter zu befestigen, Winkel verwenden und diese an der Leiter und den Brettern festmachen. Am besten an der Rückseite des Leitergerüsts befestigen, dass man vorne keine Schrauben sieht.
  3. Jetzt kann man die Ketten von der Leiter mit einer Zange entfernen, wenn man möchte.

regal-schuhe

regal-buecher_sw

Im Endeffekt war mein Regal nicht wirklich günstig – die Douglasienbretter waren ziemlich teuer – aber das ist es mir wert: Ich bin mir sicher, dass ich es auch in meine eigene Wohnung mitnehmen werde und noch viel Freude daran haben werde!

Wer ein bisschen mehr auf den Preis achtet, kann einfach normale Bretter in der Farbe der Leiter nehmen, so wird das Regal einiges günstiger.

Wie gefällt Euch das DIY? Wollt Ihr mehr davon, oder wollt Ihr lieber Rezepte?

Liebe Grüße Julia

Advertisements

4 Gedanken zu “DIY: das Leiter-Schuhregal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s