winterliche Bratapfel-Rosen-Tarte mit Nougat

Letzten Samstag habe ich es endlich einmal geschafft, beim Synchronbacken von Das Knusperstübchen und Olles *Himmelsglitzerdings* auf Instagram mitzubacken. Das Thema war Bratapfeltarte und ich hatte total Lust!

bratapfel-nougatbratapfel-tarte

Also habe ich mich mal wieder an die Apfelrosen gewagt – ich finde sie einfach wunderschön! Natürlich sind sie ein bisschen aufwändig, aber das waren sie mir wert 🙂 Als Kombination habe ich mich für Nougat entschieden und direkt in die Kombi verliebt (die Füllung hätte ich vor dem Backen glatt blank essen können ;D). Also: wenn Ihr eine hübsche Tarte für den nächsten Adventssonntag sucht, kann ich Euch die Tarte wirklich ans Herz legen 🙂

Bei der Füllung habe ich mich übrigens am Rezept von Das Knusperstübchen orientiert.

rosentarterosen-nougat-tarte

Zutaten:

für den Boden:

  • 60g Zucker
  • 180g Butter
  • 1 Ei
  • 270g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt

Für die Füllung:

  • 120g Butter
  • 150g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 100g Nougat
  • 4 Äpfel
  • 50g Mandelblättchen

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Alle Teigzutaten zu einem Mürbteig verkneten. Eine runde Tarte- oder Springform fetten und mit Semmelbrösel einstreuen. Den Teig mit den Fingern in der Form verteilen und festdrücken und dabei auch einen Rand (ca. 5cm hoch) machen. Im Ofen 15 Minuten lang vorbacken.
  2. Für die Füllung die Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und cremig rühren. Danach die Eier, den Zimt und das Lebkuchengewürz dazugeben und lange schaumig rühren. Das Nougat in der Mikrowelle aufwärmen bis es nicht mehr fest ist und es zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen zur Creme geben. Gut unterrühren und auf dem Boden verteilen.
  3. Für die Rosen die Äpfel waschen und den Stiel entfernen. Dann einen Sparschäler verwenden und ganz oben am Apfel einmal rundherumschälen. Dann kreisförmig so um den Apfel herausschälen, dass immer ein Rand Schale beim Band dabei ist. Hier findet Ihr eine Videoanleitung. Das Band dann kreisförmig zu 8 Rosen aufrollen.
  4. Eine Rose in der Mitte der Tarte platzieren und die restlichen am Rand verteilen. Leicht eindrücken. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht bräunen und auf der Tarte verteilen.
  5. Im Ofen bei 180°C Umluft 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

bratapfel-nougat-tarte

Wollt Ihr auch die anderen Tartes bewundern? Dann schaut schnell auf Instagram vorbei und sucht nach den Hashtags #bratapfelbacken oder #glitzerstuebchen!

Liebe Grüße Julia

tarte-bratapfelbratapfeltartebratapfel-rosen-tarte

Advertisements

6 Gedanken zu “winterliche Bratapfel-Rosen-Tarte mit Nougat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s