DANKE! Mein kulinarischer Jahresrückblick

Hallo Ihr Lieben,

Es ist an der Zeit, endlich einmal danke zu sagen. Danke für Euch Leser, für Eure Herzchen, Eure lieben Kommentare und Eure Unterstützung.
Ihr seid der Grund, warum es Törtchenfieber noch gibt. Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, blogge ich seit September allein, weil Johanna – mit der ich Törtchenfieber gegründet habe – es zeitlich nicht mehr schafft. Natürlich war das für mich die Gelegenheit zu überdenken, ob und wie ich mit dem Blog weitermachen möchte. Das ob war aber eigentlich gar keine Frage, denn das Bloggen macht mir echt total Spaß. Und der Grund davon seid alleine Ihr, die Leser(innen) von Törtchenfieber.
Deswegen ein dickes Danke an Euch!

Jetzt habe ich hier noch einen kleinen kulinarischen Rückblick über mein Back- und Kochjahr für Euch.

Gastblogger

Besonders gefreut hat mich der Besuch lieber Gastbloggerinnen, die uns dieses Jahr unterstützt haben:

Danke Euch allen!
gastblogger2016

Eure Lieblingsrezepte

Und überrascht hat mich, welche Rezepte dieses Jahr Eure liebsten waren – die waren nämlich hauptsächlich herzhaft, und das bei einem Backblog ;D Hier findet Ihr sie:

  1. gefüllte Süßkartoffeln mit Spinat und Feta
  2. türkische Schafskäsecreme
  3. herzhafter Hefezopf mit Schafskäse und Spinat
  4. Oma´s Topfenstrudel
  5. süßer Couscous-Quark-Auflauf mit Kirschen

collage beliebteste rezepte 2016.jpg

Meine Highlights

Meine persönlichen Rezepthighlights waren dieses Jahr vor allem die Dinge, die ich neu ausprobiert habe. Zum Beispiel der vegane Apfelkuchen, in dem Kichererbsen stecken (sau lecker!), mein selbstgemachtes Hiffenmark (aufwändig aber lohnt sich!) und Johannas Avocado-Brownies  (man glaubt es nicht, aber das passt perfekt!).

Ganz am Ende des Jahres war für mich das Weihnachtsdinner der Fränkischen Foodblogger  noch ein Highlight, denn ich dürfte das Menü mit einem Nachtisch abschließen. Es gab Apfelschnee-Semifreddo auf Glühweinspiegel mit Heinerli-Sternen. Das Rezept und das ganze Menü mit Links zu den Rezepten findet Ihr hier.
apfelschnee-semifreddo-und-gluehweinspiegel

Eigentlich wollte ich Euch jetzt noch ein Bild von mir mit meiner diesjährigen Weihnachtstorte zeigen, aber leider habe ich mein MacBook diese Woche kaputt gemacht, und das ist jetzt mit all meinen Daten (shame on me fürs nicht regelmäßig sichern, ich weiß..) bei der Reparatur… Das war definitiv mein Flog-Moment dieses Jahr 😦 Deswegen bekommt Ihr jetzt nur ein unbearbeitetes Bild als Beitragsbild und das schöne Bild reiche ich Euch nach!

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und freue mich auf das neue Jahr mit Euch zusammen! Ihr hört im Januar dann wieder von mir 😉

Liebe Grüße und feiert schön!

Julia

Advertisements

2 Gedanken zu “DANKE! Mein kulinarischer Jahresrückblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s