Schnelles Vollkornbrot mit veganer Leberwurst

Das neue Jahr hat wieder so richtig angefangen und mit ihm ist bei mir auch die Lust auf gesund wieder zurück gekommen. In den ersten Tagen im neuen Jahr hatte ich ziemlich viel Lust auf Süßes und einfach alles mögliche gegessen. Jetzt ist der Alltag zurück und mit ihm auch das geregeltere, etwas gesündere Essen. Versteht mich nicht falsch, ich gönne mir gerne etwas und nasche auch (fast) jeden Tag zumindest eine Kleinigkeit, aber mit zumindest einem gesunden Frühstück und Abendessen fühle ich mich einfach fitter und wohler in meinem Körper.

brot-mit-veganer-leberwursg

Deshalb habe ich mich wieder mal in die Küche gestellt und für ein gesundes, leckeres Abendbrot für die nächsten Tage gesorgt. AbendBROT, genau das wird es die nächsten Tage geben. Und zwar leckeres Vollkornbrot mit veganer Leberwurst. Für mich gibt es kein besseres Brot als frisches Vollkorn-Körner-Brot aus dem Ofen, aber normalerweise kommt das immer von meiner Mama. Dabei muss Brot backen ja gar nicht schwer sein – jedenfalls wenn man so ein einfaches Rezept hat wie dieses.

Die vegane Leberwurst – erstmal ein verwirrender Name, ich weiß – hat mich total begeistert. Vor ein paar Jahren habe ich schon einmal gekaufte gegessen und die war sehr lecker, aber ich hätte nicht damit gerechnet, dass die so schnell und einfach selbstgemacht werden kann. Und vor allem, dass sie mir beim ersten Mal direkt so gelingt, dass ich eigentlich nichts anderes mehr auf mein Brot brauche. Sie besteht hauptsächlich aus Nüssen und ist wirklich super super lecker – Nachmachen dringend empfohlen!

vielfaltbrot-mit-veganer-leberwurst

Rezept für das schnelle Vielfaltsbrot

Zutaten:

  • 80g Walnüsse
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 20g geschälter Sesam
  • 360g Dinkelvollkornmehl
  • 90g Haferflocken
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 50g Zucchini
  • 1 EL Olivenöl
  • 350ml Wasser, lauwarm
  • Sesamsamen und Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
  • Kastenform oder Backrahmen

Zubereitung:

  1. Die Walnüsse und Sonnenblumenkerne grob hacken. Die Zucchini reiben.
  2. Nüsse, Sesam, Mehl, Haferflocken, Hefe und Salz verrühren (am besten in der Küchenmaschine, ansonsten mit den Händen/Löffel).
  3. Zucchini, Olivenöl und Wasser dazugeben und 4 Minuten auf höchster Knetstufe verrühren (Küchenmaschine oder Knethaken des Handmixers).
  4. Backpapier in die Backform legen und den Teig darin gleichmäßig verteilen.
  5. Das Brot mit einem nassen Messer ca. 1 cm tief einschneiden.
  6. Sesam und Sonnenblumenkerne darauf verteilen.
  7. In den kalten Ofen stellen und 70 Minuten lang bei 170 °C Umluft backen (Stäbchenprobe).
  8. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen.

vielfaltbrot

Rezept für die vegane Leberwurst

für 1 Glas, hält sich ca. 1 Woche im Kühlschrank

Zutaten:

  • 70g Sonnenblumenkerne
  • 50g Haselnüsse
  • 30g geschälter Sesam
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 1/2 EL Mittelscharfer Senf
  • 2 EL Sojasauce
  • Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • 1 EL getrockneter Majoran

Zubereitung:

  1. Kerne, Nüsse und Sesam im Mixer fein zerkleinern. In einer beschichteten Pfanne ohne Öl bräunen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl andünsten.
  3. Alle Zutaten gut vermischen und mit dem Pürierstab oder im Mixer gut pürieren. Nach Geschmack würzen.
  4. Der Brotaufstrich hält sich im Schraubglas im Kühlschrank ca. 1 Woche.

Für das Brot habe ich das 3-Minuten-Vielfaltsbrot von Veronika von Carrots für Claire als Rezeptvorlage genommen und leicht verändert. Die vegane Leberwurst ist eine Abwandlung aus dem Buch Wie das duftet! Brot und Brötchen.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren!

Julia

vollkornbrot

Advertisements

6 Gedanken zu “Schnelles Vollkornbrot mit veganer Leberwurst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s