Nutella-Bananen-Toast-to-go: Süße Nutella-Quark-Brötchen mit Bananenfüllung

Ich habe Euch ja schon öfter von Toast mit Nutella und Bananenscheiben vorgeschwärmt – Das ist soo lecker! Und hat wohl auch eine Teilschuld daran, dass ich damals bei meinem Schüleraustausch in Neuseeland ein bisschen zugenommen habe – da habe ich die Kombi nämlich entdeckt und jeden Tag nach der Schule erstmal einen solchen Toast gegessen ;D Dass das auf die Hüften geht ist ja nicht schwer vorstellbar 😉

nutella-quark-broetchen

Heute liebe ich den Nutellatoast mit Banane immer noch genauso sehr, konnte meinen Konsum aber auf ein angemessenes Level zurückschrauben – zum Glück, wer weiß wie ich sonst jetzt aussehen würde! 😉 Einen Nachteil hat der belegte Toast aber: man kann ihn nur schwer mitnehmen (außer man nimmt viel zu wenig Nutella, und das ist keine Option!). Deswegen habe ich jetzt quasi eine Nutella-Bananen-Toast-to-go-Version für Euch. Ich habe beides nämlich einfach in ein paar süße Quark-Brötchen eingebacken. Das Nutella versteckt sich im Teig und die Banane ist in der Mitte des Brötchens versteckt. Und es schmeckt genauso lecker wie der Toast – versprochen!

Ich hoffe die Angst um Eure Hüften hält Euch jetzt nicht davon ab, die leckeren Brötchen auszuprobieren. Ich verspreche Euch, um davon zuzunehmen müsstet Ihr sie schon (wie ich damals den Toast) exzessiv jeden Tag essen 😉 Und am und zu muss man sich doch auch mal was gönnen oder?

Nutella-Quark-Brötchen mit Bananenfüllung - Rezept

Rezept für Nutella-Quark-Brötchen mit Bananenfüllung

Zutaten:

  • 50g Kokosöl (alternativ Butterschmalz)
  • 50g Butterschmalz
  • 230g Magerquark
  • 1 EL Kakao
  • 3 EL Nutella
  • 100g Zucker
  • 50ml Milch
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 reife Banane

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken
  2. Das Koksöl und das Butterschmalz in der Mikrowelle erwärmen bis es flüssig ist. Mit dem Magerquark, Kakao, Nutella, Zucker und der Milch mit dem Handmixer gut verrühren, bis die Masse cremig ist. Mehl und Backpulver dazugeben und mit den Händen gut verkneten.
  3. Den Teig in ungefähr 20 gleichgroße Teile zerteilen und diese auf dem Handrücken platt drücken. Einen Klecks Banane in die Mitte geben und die Ränder einschlagen. In den Händen vorsichtig zu einer Kugel rollen. Mit etwas Abstand auf ein Blech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 15 Minuten lang backen.

Lasst es Euch schmecken!

Liebe Grüße Julia

Nutella-Quark-Brötchen mit Bananenfüllung von Törtchenfieber - Rezept

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s