Veganes Chilli mit Quinoa

Wie versprochen gibt es hier jetzt erst einmal ein herzhaftes Gericht. Denn dauernd Backen in der Fastenzeit – auch wenn es gesünder ist als normal – will ich natürlich auch nicht. Auch meiner Strandfigur zuliebe 😉 Aber stattdessen habe ich ein echt leckeres Chilli für Euch, das mit Quinoa anstatt Fleisch gemacht und sogar vegan ist.

vegane Quinoa-Chilli-Pfanne Rezept

Lecker mexikanisch und so schnell gemacht

Ich liebe mexikanisches Essen und esse auch Chilli con Carne total gerne. Aber weil ich nicht dauernd mit Fleisch kochen will und es unter Euch ja auch einige gibt, die Vegetarier/Veganer sind oder zumindest in der Fastenzeit auf Fleisch verzichten, habe ich heute eine vegane Variante des Kult-Gerichts aus Südamerika für Euch. Das praktische an diesem Gericht ist, dass man am Anfang einfach alles in eine Pfanne schmeißen kann, dort köchelt es sich dann ganz allein innerhalb von 30 Minuten fertig, und dann verteilt man einfach noch ein bisschen Avocado und Limettensaft darüber und schon heißt es: Essen ist fertig!

Ich ❤ Alles-in-die-Pfanne-werfen-Gerichte

Solche Gerichte sind für mich total praktisch, weil ich im Moment ja meine Bachelorarbeit schreibe und – wenn ich mir mittags etwas Warmes mache – gleich für die ganze Familie mitkoche. Am Anfang war das ein bisschen ungewohnt und meine Mittagspause inkl. Kochen hat manchmal fast 2 Stunden gedauert :0 Das ist natürlich nicht so optimal, wenn man eigentlich produktiv an der Bachelorarbeit arbeiten will. Also habe ich mich jetzt darauf verlegt nicht mehr jeden Tag mittags zu kochen, sondern öfter mal Brotzeit zu essen, und wenn dann solche schnellen Gerichte zu machen, die sich quasi von alleine kochen. Und gerade die schmecken doch oft am besten, oder?

veganes mexikanisches Chilli mit Quinoa RezeptQuinoa-Chilli mit Avocado - vegetarisch und schnell - Rezept

Rezept für veganes 1-Pot-Quinoa-Chilli

für 4 Personen

Zutaten:

  • 150g Quinoa
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 350ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Avocado
  • Saft von 1/2 Limette
  • 1/4 rote Paprika
  • 6 Stängel Petersilie
  • Cayennepfeffer
  • Paprikagewürz scharf
  • Salz, Pfeffer, Koriander

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel klein schneiden und in einer großen Pfanne (zu der Ihr am besten einen passenden Deckel habt) in Rapsöl anbraten.
  2. Währenddessen den Quinoa in ein Sieb geben und gut mit heißem Wasser abspülen bis das Wasser unten klar ist. Zu der Zwiebel in die Pfanne geben und kurz mit anbraten.
  3. Mit der Gemüsebrühe und den gestückelten Tomaten ablöschen. Kidneybohnen, Mails und Tomatenmark dazugeben. Mit Cayennepfeffer und Paprikagewürz (Menge je nach gewünschter Schärfe), Koriander, Salz und Pfeffer würzen. Den Deckel auf die Pfanne setzen und 30 Minuten auf niedrigster Stufe köcheln lassen.
  4. Die Avocado und Paprika in Stücke schneiden. Die Petersilie klein hacken. Alles zusammen direkt vor dem Essen mit dem Limettensaft auf der Quinoapfanne verteilen.

Guten Appetit!

Quinoa-Chilli mit Avocado - vegetarisch und schnell - Rezept

Die mexikanisches-Quinoa-Inspiration habe ich übrigens von damn delicious – wie immer improvisiert und abgewandelt 😉
Was ist Euer liebstes Gericht, wenns mal schnell gehen muss? Ich bin gespannt auf Eure Ideen!

Liebe Grüße Julia

vegan mexikanisch: Quinoa-Chilli-Pfanne mit Mais, Kidneybohnen und Avocado

Advertisements

29 Gedanken zu “Veganes Chilli mit Quinoa

  1. Das sieht lecker aus und wird definitiv demnächst nachgekocht. 🙂
    Für Rezepte dieser Art bin ich echt zu begeistern – meist brate ich irgendwas an Gemüse an, packe Reis/Nudeln/Hirse oder so dazu und gut ist’s. Immer wieder schnell gemacht und lecker!
    LG Katja

    Gefällt mir

  2. Sieht toll aus! Ich liebe solche Gerichte, die einfach zu machen sind und vor allem bin ich der größte Quinoa Fan!!!!! Da habe ich richtig Lust auch mal wieder ein Quinoa Chili zu machen ❤ Liebe Grüße, Isabelle

    Gefällt mir

    1. Liebe Eva,
      Das freut mich, dass ich den Geschmack von Euch beiden getroffen hab!
      Dann wünsche ich schon einmal einen guten Appetit!
      Bin gespannt wie es Euch schmeckt! Und falls du Instagram hast, kannst du mich gerne auf einem Foto verlinken 😊
      Liebe Grüße Julia

      Gefällt mir

  3. Hej Julia,

    ich hab’s gerade nachgekocht und muss sagen, dass ich schwer begeistert bin! Das schmeckt sooo gut! Meinem Freund hat es auch super geschmeckt, obwohl er biem ersten Blick in die Pfanne Fleisch erwartet hat 😀 Tolles Rezept, wird definitiv wieder gekocht!

    Liebste Grüße
    Philine

    Gefällt 1 Person

  4. Da kann ich dir nur zu 100% zustimmen! Ich liebe alles-in-die-Pfanne-werfen-Gerichte auch total 🙂 Essem muss für mich einfach schnell gehen, da mir sonst die Lust am Kochen und backen vergeht, noch dazu soll es aber gesund und super lecker (am liebsten auch vegan) sein 😀
    Deswegen vielen lieben Danl für das super Gericht! Das werde ich wenn ich aus dem Urlaub zurück bin gleich mal testen 🙂 Vor allem ist es durch den Quinoa und die Bohnen auch sehr protein-reich! 🙂

    Wenn du auch mal wieder auf der Suche nach neuen schnellen, gesunden & veganen/vegetarischen Rezepten bis, dann würde ich mich freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust:

    https://mind-wanderer.com/category/food/

    Allerliebste Grüße
    Pauline ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s