Low Carb Zoodles mit Bärlauchsoße

Zoodles. Das ist für mich der Inbegriff von einem leichten Abendessen auf der Terrasse. Gerade wenn es jetzt wieder wärmer wird (und ich an der Bikinifigur arbeite) liebe ich die Nudeln aus Zucchini. Die sind nämlich nicht nur low carb, sondern einfach total lecker. Und sie schmecken nicht nur aus Zucchini sondern zum Beispiel auch aus Karotten. Mit einer leckeren Soße finde ich das himmlisch!

Zucchini-Karotten-Nudeln mit Bärlauchsauce - Rezept

Das einzige Zoodle-Hindernis war für mich immer die Zubereitung. Da war ich dann für 4 Personen locker eine halbe Stunde damit beschäftigt, 4 Zucchini mit dem Sparschäler zu bearbeiten und mühselig „Bandnudeln“ abzuschaben. Für eine Person ist das kein Problem, aber für eine ganze Familie wird das schnell ziemlich ätzend. Also habe ich mich dann doch mal überwunden und mich nach einem Spiralschneider umgesehen. Da gibt es ja jede Menge, der „Platzgrund“ hat mich aber lange an einer Anschaffung gehindert. Unsere Küche ist einfach schon ziemlich voll und da ist kein Platz für Küchengeräte, die nur 5 Mal im Jahr ausgepackt werden.

Zoodles mit BärlauchsauceZoodles mit Bärlauchsoße

Anfang dieses Jahres habe ich dann einen Spiralschneider von Lurch* bekommen. Ihr könnt ihn auf dem Bild sehen, es ist einer der „großen“, bei dem man nur kurbeln muss und zack: innerhalb von 2 Minuten ist die Zucchini zu Zoodles verarbeitet. Echt cool! Das Manko natürlich: der braucht wirklich ein bisschen Platz.. Die ersten beiden Wochen kam er aber überhaupt nicht in den Schrank, weil es so gut wie jeden Abend Zoodles oder sonstige Gemüsenudeln gab – meine Schwester war nämlich mindestens genauso heiß darauf wie ich ;D Und meine Mama hat dann natürlich auch ihren Segen gegeben und ein bisschen Platz im Schrank freigeräumt – ihr schmecken die Zoodles schließlich auch total 😉 Mein Fazit: für mehrere Personen, die die Gemüsenudeln gerne und auch öfter essen, lohnt sich der große Spiralizer auf jeden Fall. Für 1-2 Personen langt vermutlich auch ein kleiner Hand-Spiralschneider. Und wenn Ihr die Gemüsenudeln erst einmal ausprobieren wollt oder relativ selten esst, dann könnt Ihr auch einen Sparschäler benutzen – mit guter Musik geht das auch ruckzuck 😉

Ich denke, jetzt wenn es wieder wärmer wird, werden wir wieder vermehrt Gemüsenudeln essen. Und wenn dann Zucchini- und Karottensaison ist, werden die Gemüsenudeln wieder mindestens 2x pro Woche auf dem Tisch landen ;D Mit verschiedenen Soßen kann man da ja richtig gut für Abwechslung sorgen. Was sind denn Eure liebsten Kombinationen? Ich mag die hier mit Bärlauch und eine frische Tomatensoße am liebsten. Hier findet Ihr das Rezept:

Low Carb Gemüsenudeln mit Bärlauchsoße

Rezept für Zucchini- und Karottennudeln mit Bärlauchsoße

für 4 Personen

Zutaten:

  • 3 Zucchini
  • 3 Karotten
  • 120g Bärlauch
  • 30g Butter
  • 30g Mehl
  • 600g Wasser
  • 100g Sahne
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 100g Bergkäse

Zubereitung:

  1. Für die Soße den Bärlauch kleinhacken. Zusammen mit der Butter, dem Mehl, dem Wasser, der Sahne, der Gemüsebrühe und den Gewürzen in einem Topf 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Mit einem Pürierstab fein pürieren.
  3. Den Bergkäse klein schneiden und zur Soße geben. Nochmals köcheln lassen bis der Käse flüssig ist.
  4. Während die Soße köchelt, Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Zucchini und Karotten zu Gemüsenudeln verarbeiten. Wenn Ihr keinen Spiralschneider habt, könnt Ihr mit einem Sparschäler „Bandnudeln“ aus dem Gemüse machen.
  5. Die Gemüsenudeln im kochenden Salzwasser 2-3 Minuten kurz köcheln lassen. Aus dem Wasser nehmen und mit der Soße servieren.

Lasst es Euch schmecken!

Liebe Grüße Julia

*Ich habe den Spiralschneider freundlicherweise von Lurch zur Verfügung gestellt bekommen. Dieser Artikel spiegelt jedoch meine persönliche Meinung wider und ist davon nicht beeinflusst.

Zucchini-Karotten-Nudeln mit Bärlauchsauce von Törtchenfieber

Advertisements

3 Gedanken zu “Low Carb Zoodles mit Bärlauchsoße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s