süßer Hirse-Amaranth-Auflauf mit Rhabarber

Ich muss gestehen: Ich gehöre zu den Menschen, die alles lieben, was aus dem Ofen kommt. Mit schöner, knuspriger Kruste. Egal ob die aus Käse, Tacos, knusprigen Brötchen oder Zucker besteht: wenn der Rest am Tisch nicht aufpasst, nasche ich gerne mal ein bisschen mehr von der Kruste als mir eigentlich zusteht 😉 Ich versuche mich ja zu beherrschen, aber das ist meist ziemlich schwer…

suesser Hirse-Amaranth-Auflauf mit Rhabarber - Toertchenfieber

Dieses Mal habe ich einen süßen Auflauf für Euch, der eine schöne, süße Kruste hat. Dafür habe ich mit ein bisschen Extra-Zucker gesorgt 😉 Das ist aber auch das Einzige an dem Auflauf, was nicht unter die Kategorie „ist gesund und tut Deinem Körper gut“ fällt. Wobei ich sogar extra Rohrohrzucker statt weißem Industriezucker genommen habe..

Der Auflauf besteht aus Hirse und Amaranth, was für eine gute Portion sättigende, Kohlenhydrate mit reichlich Ballaststoffen, Eiweiß und Eisen sorgt. Also quasi ein Rundum-Sorglos-Paket. Für die Saftigkeit sorgt der Rhabarber, der passend zur aktuellen Saison mit in den Auflauf gewandert ist. Der lässt sich aber auch problemlos durch Äpfel, Kirschen oder Beeren ersetzen. Und fluffig wird der Auflauf zusätzlich durch Quark und Eier. Aber probiert es einfach selbst:

süßer Hirse-Amaranth-Auflauf - Rezeptsüßer Hirse-Amaranth-Auflauf - Rezept

Rezept für Hirse-Amaranth-Auflauf mit Rhabarber

Zutaten:

  • 125g Hirse
  • 125g Amaranth
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 200g Rhabarber
  • 4 EL Honig
  • 400ml heißes Wasser
  • 2 Eier
  • 200g Magerquark
  • etwas Rohrohrzucker
  • Obst und evtl. Joghurt als Topping

Zubereitung:

  1. Hirse, Amaranth, Zimt und Kardamom in einen kleinen Topf geben und ohne Öl anrösten, bis die Gewürze duften und Hirse und Amaranth leicht braun sind. Aus dem Topf nehmen. Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Rhabarber schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem Honig in den Topf geben und etwas köcheln lassen, bis der Rhabarber etwas weich ist. Jetzt Hirse und Amaranth mit 400ml kochendem Wasser wieder zum Rhabarber geben. Aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen.
  3. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dann Eier und Magerquark mit dem Mixer unterrühren. In eine ofenfeste Auflaufform geben. Mit einem Teelöffel etwas Rohrzucker darauf verteilen.
  4. Im Ofen 45-50 Minuten backen lassen, bis es nicht mehr flüssig ist.
  5. Mit frischem Obst und evtl. Joghurt toppen und genießen.

Hirse-Amaranth-Auflauf mit Rhabarber

Lasst es Euch schmecken Ihr Lieben!

Eure Julia

Habt Ihr noch mehr Lust auf süße Aufläufe? Dann ist das etwas für Euch:

Hirse-Amaranth-Auflauf mit Rhabarber - Rezept

Advertisements

5 Gedanken zu “süßer Hirse-Amaranth-Auflauf mit Rhabarber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s