Frischer Spinatsalat mit Parmesan und Pinienkernen

Mit den warmen Abenden kommt auch die Grillzeit. Ich liebe es, abends im Garten mit Freunden oder der Familie zusammenzusitzen und zu grillen. Wobei ich als Grillmeister eher wenig gut geeignet bin, vor allem beim Grill anzünden. Immerhin weiß ich jetzt schonmal theoretisch, wie es funktioniert ;D Aber das Wichtigste beim Grillen sind für mich sowieso die Salate – das Fleisch ist da meistens nur Nebensache. Am Schönsten ist es, wenn jeder etwas mitbringt und wir so eine bunt gemischte Salat-, Brot- und Dipauswahl haben.

frischer Spinatsalat mit Honig-Senf-Dressing - Rezept

Letztes Wochenende war es wieder soweit und wir haben mit Freunden das echt fantastische Wetter zum Grillen genutzt. Ich habe dafür meinen Lieblingssalat, einen frischen Spinatsalat mit Honig-Senf-Dressing und Parmesan und Pinienkernen gemacht. Jedes Mal bin ich wieder erstaunt, wie wenige meiner Bekannten und Freunde Spinat als Salat kennen. Ich finde ihn frisch total lecker und zusammen mit dem Dressing, dem Parmesan und den gerösteten Kernen einfach traumhaft – da brauche ich eigentlich gar kein Fleisch dazu!

Und weil Spinatsalat wohl noch so unbekannt ist, aber einfach genial schmeckt, möchte ich heute mein Rezept dafür mit Euch teilen. Ihr könnt ihn nicht zur als Grillbeilage zubereiten, sondern auch als leichtes Abendessen oder Salatbeilage zum Mittagessen genießen. Gerade bei warmem Wetter wie im Moment ist er schön erfrischend und leicht.

Spinatsalat mit Honig-Senf-Dressing Parmesan und Pinienkernen - Rezept

Den Spinat habe ich übrigens dieses Mal direkt aus Omas Garten, aber Ihr findet ihn auch immer mehr bei Edeka, Kaufland und sogar Lidl oder Netto. Wenn Ihr also das nächste Mal eine Packung Spinat im Supermarkt sichtet: ab in den Einkaufswagen und ausprobieren! Von der Packungsgröße braucht Ihr Euch nicht abschrecken lassen, der Rest schmeckt auch in Smoothies super oder auf den gefüllten Süßkartoffeln mit Spinat, Couscous und Feta. Und wenn dennoch etwas übrig bleibt, könnt Ihr die Blätter einfach gewaschen einfrieren. Jetzt aber zum Rezept:

Rezept für Spinatsalat mit Honig-Senf-Dressing, Parmesan und Pinienkernen

für 4 Personen als Beilage oder 2 Personen als Hauptspeise

Zutaten:

  • 300g frischer Blattspinat
  • 30g Pinienkerne
  • 4 EL Parmesan, gerieben oder in dünne Scheibe gehobelt
  • 3 EL Balsamico Essig
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer

Anleitung:

  1. Den Blattspinat gut waschen und abtropfen lassen.
  2. Währenddessen eine beschichtete Pfanne erhitzen und darin die Pinienkerne ohne Fett rösten bis sie leicht braun sind.
  3. Den Balsamico Essig zusammen mit dem Honig und Senf in ein dichtes Glas geben. Salz und Pfeffer dazugeben und das Glas fest verschließen.
  4. Nun das Glas schütteln, bis das Dressing gut vermischt ist. Nach Geschmack könnt Ihr das Dressing mit etwas Honig noch etwas süßer oder mit Senf noch etwas schärfer machen.
  5. Den Salat in eine große Schüssel geben, dann das Dressing, die Pinienkerne und den Parmesan darüber geben und vermischen.

Spinatsalat mit Honig-Senf-Dressing Parmesan und Pinienkernen - RezeptSalat aus Babyspinat mit Pinienkernen und Parmesan

Ich bin total gespannt, wie Euch der Salat schmeckt und freue mich über Eure Kommentare! Habt Ihr schon einmal Salat aus Spinat gegessen?

Wenn Ihr noch weitere Beilagen für´s Grillen sucht, dann hier ein paar Ideen für Euch:

Brotbeilagen:

Dips und Aufstriche:

Lasst es Euch schmecken!

Liebe Grüße Julia

Advertisements

3 Gedanken zu “Frischer Spinatsalat mit Parmesan und Pinienkernen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s