Kirsch-Marzipan-Gugelhupf mit Rosenkranz [DIY & Rezept]

Juhu es ist Kirschenzeit!

Eigentlich dachte ich, diesen Sommer gibt es kaum Kirschen hier bei uns, weil die Blüten im Frühling bei dem Frost alle erfroren sind. Doch glücklicherweise habe ich mich geirrt: die Bäume hängen trotzdem voll und die Kirschen sind lecker wie eh und je (und jetzt auch noch wurmfrei). Bei uns in der Verwandtschaft gibt es mehrere Kirschbäume und meine Oma hat mir schon einen Eimer voll vorbeigebracht – das nächste Mal gehe ich aber mit zum Pflücken 😉

Kirschkuchen mit Blumenkranz als Dekoration - Anleitung DIY

Daraus wurde ein wunderbar saftiger trockener Gugelhupf, der unterstützend noch mit Marzipan und Schokostückchen verfeinert wurde. Saftig trockener Kuchen? Nein, ich spinne noch nicht ;D Mein Opa mag aber besonders gerne trockene Kuchen und deshalb habe ich ihm diesen Gugelhupf zum Geburtstag gebacken. Aber weil ich trocken mit bröselig und „staub“trocken verbinde, muss bei mir auch ein trockener Kuchen saftig sein – dafür sorgen die Kirschen aber perfekt.

Und weil der Gugelhupf ja schließlich ein Geburtstagskuchen war und einfach so ein bisschen langweilig gewesen wäre, habe ich ihm noch einen Kranz aus Rosen geflochten – mein Opa hätte sich ja wohl ein bisschen dagegen gewehrt ihn selbst aufzusetzen, deswegen hat ihn der Kuchen bekommen 😉 Der Rosenkranz ist eigentlich ganz schnell und leicht gemacht, wenn man ein paar lange Ranken und verschiedenfarbige kleine Rosen zur Hand hat. Die Anleitung verrate ich Euch weiter unten. Jetzt aber erst einmal das Rezept für den Gugelhupf:

Kuchen mit Kirschen und Marzipan mit Rosenkranz als Dekoration - Rezept und DIY AnleitungKirsch-Marzipan-Gugelhupf mit Rosenkranz - Rezept

Rezept für Gugelhupf mit Kirschen, Marzipan & Schokostückchen

Zutaten:

  • 150g Zucker
  • 150g Butter
  • 3 Eier
  • 50g Apfelmus, ungesüßt
  • 150g Weizenmehl
  • 150g Weizenvollkornmehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150ml Milch
  • 100g Marzipan
  • 70g Schokolade
  • 250g Kirschen, entsteint
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer cremig rühren. Die Eier dazugeben und schaumig schlagen.
  3. Apfelmus, Mehl und Backpulver dazugeben und unterrühren.
  4. Die Milch unter den Teig rühren.
  5. Marzipan und Schokolade klein hacken und unter den Teig heben.
  6. Die Kirschen entsteinen und auch unter den Teig heben.
  7. Den Teig in eine gefettete oder Silikon-Gugelhupfform geben und gleichmäßig verteilen.
  8. Den Kuchen für 60 – 70 Minuten in den Ofen geben. Dann mit der Stäbchenprobe schauen, ob der Kuchen fertig ist.
  9. Den Gugelhupf nach dem Backen etwas abkühlen lassen und dann auf einen Kuchenteller stürzen.
  10. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen und mit dem Rosenkranz dekorieren.

Gugelhupf mit Rosenkranz als Dekoration - Anleitung

Anleitung für den DIY-Blumenkranz aus Rosen

Das brauchst du:

  • 4-5 sehr lange, biegsame aber feste Ranken, z.B. Efeu
  • ca. 10 Rosenästchen mit jeweils 2-3 kleinen Rosen in Farbe 1 (z.B. pink)
  • ca. 5 Rosenästchen mit jeweils 2-3 kleinen Rosen in Farbe 2 (z.B. rosa)
  • ca. 8 etwas größere (aber immer noch kleine) Rosen in Farbe 3 (z.B. weiß)

Anleitung:

  1. Die Ranken von ihren Blättern befreien.
  2. Aus einer Ranke einen Kreis drehen, der so groß wie der Gugelhupf auf der Oberseite ist. Die Enden der Ranke um den Kreis schlingen.
  3. Die restlichen Ranken ebenso um die erste Ranke schlingen, bis ein stabiler Kranz entsteht.
  4. Die Rosenäste und einzelnen Rosen jeweils durch Löcher zwischen den einzelnen Ranken stecken und die Astenden wieder um die Ranken schlingen, sodass die Rosen nicht mehr herausfallen.
  5. Bis kurz vor dem Servieren den Kranz in Wasser legen.
  6. Vor dem Servieren den Kranz trocken tupfen und auf den Gugelhupf setzen.

Kirsch-Schokoladen-Marzipan-Gugelhupf - Rezept

So schnell habt Ihr einen wunderschön dekorierten Kuchen gezaubert, der sicherlich der Hingucker auf der Kuchentafel ist! Und das Beste: den Rosenkranz könnt Ihr danach in eine Schale mit Wasser legen und als Tischdekoration nutzen. Und später könnt Ihr ihn trocknen und so zum Dekorieren nutzen.

Liebt Ihr es auch, Kuchen zu dekorieren?

Liebe Grüße Julia

Kirsch-Marzipan-Gugelhupf mit Blumenkranz - Rezept

Advertisements

3 Gedanken zu “Kirsch-Marzipan-Gugelhupf mit Rosenkranz [DIY & Rezept]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s