Herzhafte Kürbis-Pesto-Schnecken

Es bleibt herzhaft hier auf dem Blog! Und das hat heute auch einen ganz bestimmten Grund. Das heutige Rezept habe ich mir nämlich für zwei ganz liebe Frauen überlegt, die beide kaum Süßes essen. Aber von vorne.

herbstliche Kuerbis-Speck-Schnecken mit Pesto - Rezept von Toertchenfieber

Vielleicht hat manch einer von Euch mitbekommen, dass ich das letzte Jahr über 1x wöchentlich in unserer Tafel in Haßfurt gearbeitet habe. Durch den Umzug nach München und meinen neuen Job musste ich das jetzt leider aufgeben. Und damit auch zwei ganz lieben Frauen Tschüss sagen, die mir richtig ans Herz gewachsen sind während unserer gemeinsamen Arbeit. Wenn ich es mir recht überlege, habe ich jetzt 4 Omas: meine beiden richtigen Omas, und meine beiden Tafel-Omas, die für mich mittlerweile wirklich eine Mischung aus Oma und Freundin geworden sind.

Als Dankeschön für die schöne Zeit musste natürlich etwas Selbstgemachtes her – wie könnte es bei mir anders sein 😉 Und so sind diese leckeren, herzhaften Kürbisschnecken entstanden, die dank Kürbis schön saftig und dank Pesto und Speck lecker würzig sind. Und ich glaube ich habe jetzt genug geredet und mir blutet gerade auch ein bisschen das Herz, deswegen gibts jetzt einfach das Rezept für Euch:

herzhafte Kürbis-Pestoschnecken - Rezept

Rezept für herzhafte Hefe-Kürbis-Schnecken:

Zutaten:

Teig:

  • 150g Kürbis (Hokkaido)
  • 80ml Wasser
  • 550g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50ml Milch
  • 75g Butterschmalz bzw. Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Topping:

  • 200g Frischkäse natur
  • 5 EL Pesto
  • 100g Speck, gewürfelt

Zubereitung:

  1. Zuerst brauchen wir Kürbispüree: Dafür den Kürbis in Stücke schneiden und mit dem Wasser 20 Minuten köcheln lassen. Danach alles pürieren. Abkühlen lassen.
  2. Alle Zutaten mit dem Kürbispüree zusammen zu einem Hefeteig kneten und 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Den gegangenen Teig rechteckig und dünn ausrollen.

  4. Den Frischkäse mit dem Pesto vermischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Speck auf den Frischkäse streuen.
  5. Den Teig längs mit einem Messer halbieren.
  6. Die einzelnen Teigstücke jeweils der Breite nach aufrollen (sodass lange, dünne Rollen entstehen).
  7. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  8. Die Rollen mit einem Messer in dünne „Scheiben“ schneiden. Die Schnecken mit etwas Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen.
  9. Im Ofen 20-25 Minuten lang backen, bis die Schnecken leicht braun sind.

Lasst es Euch schmecken Ihr Lieben!

Liebste Grüße Julia

herzhafte Kuerbisschnecken - Rezept

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s