Sommerlicher Eichblattsalat mit Speck, Aprikosen und Maracuja-Orangen-Dressing

Sommerlicher Salat mit Aprikosen und Speck - Rezept

Im Sommer liebe ich es, abends einfach einen großen Salat zu essen. Damit das aber nicht langweilig ist, experimentiere ich gerne ein bisschen mit den Zutaten und dem Salatdressing. Dieses Mal wurde es etwas exotisch, denn es sind gebratene Aprikosenspalten und karamellisierter Speck in den Salat gewandert. Und getoppt wurde das Ganze dann mit einer Passionsfrucht-Orangen-Joghurt-Soße.

Exotischer Sommersalat mit gebratenen Aprikosenspalten und karamellisiertem Speck - Rezept Weiterlesen

Bärlauch-Süßkartoffel-Gratin mit Ziegenkäse

Bärlauch-Süsskartoffel-Gratin Rezept

Wenn Bärlauchsaison ist, dann muss das ausgenutzt werden finde ich! Deshalb findet Ihr dieses Jahr einige Rezepte mit dem leckeren „wilden Bärlauch“, wie er im Englischen heißt, bei mir. Aber das muss ja auch nachgeholt werden – letztes Jahr gab es schließlich nur das Rezept für die Bärlauch-Butter. Und man kann Bärbauch einfach super verbacken, verkochen oder roh verarbeiten.

Jetzt gerade während ich diesen Beitrag schreibe, ist mir erst aufgefallen, dass es die Zutatenkombination Bärlauch & Süßkartoffel seit vorletzter Woche schon hier auf dem Blog gibt. Die Süßkartoffel-Bärlauch-Schnecken kann ich Euch nur empfehlen, wenn Ihr zum Grillen oder einfach so leckere, herzhafte Brötchen backen wollt. Heute habe ich aber noch ein zweites Rezept mit der Zutaten-Kombi für Euch, einfach weil sie super lecker ist und so gut passt. Dieses Mal wurde ein Süßkartoffel-Bärlauch-Gratin daraus, das man entweder so oder als Beilage essen kann. Ich fand es total lecker und war damit bei uns zum Glück auch nicht die einzige 😉

Bärlauch-Süsskartoffel-Gratin Rezept Weiterlesen

Low Carb Zoodles mit Bärlauchsoße

Zucchini-Karotten-Nudeln mit Bärlauchsauce von Törtchenfieber

Zoodles. Das ist für mich der Inbegriff von einem leichten Abendessen auf der Terrasse. Gerade wenn es jetzt wieder wärmer wird (und ich an der Bikinifigur arbeite) liebe ich die Nudeln aus Zucchini. Die sind nämlich nicht nur low carb, sondern einfach total lecker. Und sie schmecken nicht nur aus Zucchini sondern zum Beispiel auch aus Karotten. Mit einer leckeren Soße finde ich das himmlisch!

Zucchini-Karotten-Nudeln mit Bärlauchsauce - Rezept

Weiterlesen

Veganes Chilli mit Quinoa

Quinoa-Chilli mit Avocado - vegetarisch und schnell - Rezept

Wie versprochen gibt es hier jetzt erst einmal ein herzhaftes Gericht. Denn dauernd Backen in der Fastenzeit – auch wenn es gesünder ist als normal – will ich natürlich auch nicht. Auch meiner Strandfigur zuliebe 😉 Aber stattdessen habe ich ein echt leckeres Chilli für Euch, das mit Quinoa anstatt Fleisch gemacht und sogar vegan ist.

vegane Quinoa-Chilli-Pfanne Rezept Weiterlesen

Gefüllte Süßkartoffeln mit Spinat, orientalischem Couscous und Feta 2.0

Ich blicke zwar am liebsten in die Zukunft, aber manchmal kann ein Blick zurück doch auch ganz schön und hilfreich sein. Denn wie man sich weiterentwickelt hat und was man in der Vergangenheit so alles gelernt hat, sieht man meistens erst im Nachhinein. Genauso geht es mir mit dem Bloggen. Und besonders der Foodfotografie.

Rezept für gefüllte Süßkartoffeln mit Couscous, Spinat und Feta Weiterlesen

Soulfood pur: Maultaschen-Spinat-Auflauf

Saftiger Spinat, knuspriges Hackfleisch, herzhafte Maultaschen, cremige Tomatensoße und das ganze mit Käse überbacken. Klingt das nicht nach Soulfood? Nach schnell und leicht gemachtem Soulfood!

spinat-maultaschen

Ich liebe allgemein alle Gerichte, die mit nur einem Topf auskommen, das stammt wohl noch aus einer WG-Zeit ohne Spülmaschine 😉 Aufläufe sind deswegen bei mir ganz oben mit dabei, denn sie sind oft schnell gemacht und während sie im Ofen sind, kann man schnell noch etwas anderes erledigen. Und allem, was mit Käse überbacken ist, kann ich sowieso nur schwer widerstehen! Weiterlesen

Couscous-Salat: Als Büro-Mittagessen, Beilage oder Vorspeise

Was man mittags ins Büro mitnehmen kann, ist manchmal garnicht so leicht oder? So empfand ich es jedenfalls in meinem Praktikum. Wir hatten keine Mikrowelle und ich hatte nicht immer die Zeit oder Lust, mich an den Herd zu stellen und mein Essen im Topf aufzuwärmen. Also gab es halt nicht immer warm! Achja: immer Essen gehen war mir in München bei meinem Praktikantengehalt zu teuer 😉SONY DSCEine Idee, was man super mit ins Büro nehmen kann, ist Couscous-Salat. Der schmeckt kalt super und macht echt satt. Und so bekommt Ihr auch ein paar Vitamine, um danach nochmal richtig durchzustarten auf der Arbeit!

Weiterlesen