Reis mit orientalischer Kürbis-Zimt-Sauce und Mandel-Rosinen-Topping

Reis mit Kürbis-Zimt-Sauce - Rezept

Wenn die Tage jetzt kürzer werden und es draußen immer kälter wird, fängt bei mir schon langsam die Lust auf Weihnachten an. Letzte Woche musste ich mich im Supermarkt echt beherrschen, nicht schon die erste Packung Lebkuchen zu kaufen. Weihnachtsgebäck ist für mich noch tabu, aber weihnachtliche Gewürze dürfen gerne schon in das eine oder andere Essen wandern.

Reis mit Kürbis-Zimt-Sauce - Rezept von Törtchenfieber Weiterlesen

Advertisements

Bratapfel-Grieß-Auflauf: süß und gesund

Im Winter sind mir zwei Dinge am Mittagessen besonders wichtig:
1. es muss warm sein: so Wärme von innen eben, wenn es draußen schon kalt ist, und
2. es muss auch nach Winter schmecken: wenn der Schnee schon keine Anstalten macht zu kommen, dann muss ich wenigstens gaumentechnisch die Winterzeit einläuten!

bratapfel-griess-auflauf Weiterlesen

Knuspriges Frühstückchen: Müsli-Schnitten

Es ist mal wieder soweit, mein Frühstück war mir zu langweilig! Und was bietet sich da besser an, als süße Müsli-Schnitten selber zu backen! Ich hatte erst überlegt mal richtige Müsliriegel zu machen, aber das wird es sicher ein andermal noch auf dem Blog geben.

Apfelschnitte3Die Müsli-Schnitten habe sowohl Haferflocken, bekannt als Power-Food, aber auch Amaranth im Teig. Den Amaranth mag ich zum einen wegen seinem eigenen leichten Geschmack, er ist aber auch ein guter Eisenlieferant. Wer mag, kann also die Verhältnisse von Amaranth und Haferflocken ändern. Dabei solltet ihr beachten, dass ihr das Volumen vergleicht, denn Amaranth ist sehr seht leicht!

Apfelschnitte4

Süß werden die Schnitten nicht etwa durch eine hohe Zuckermenge sondern durch natürlichere Süße im Apfelmus, den Rosinen, natürlich in der Schokolade aber auch Haferflocken verleihen den Schnitten Süße. Probiert es aus? Die fertigen Schnitten lassen sich ein wenig aufheben, am besten dazu in einer Dose!  Weiterlesen

Topfenstrudel, so wie bei Oma

Ein Rezept, was schon lange auf meiner ToDo Wunschliste steht ist der Strudel. Ich hab vor dem Teig immer Respekt gehabt, weil ich dachte, der wäre super schwer zu machen. Nun ist mir per Zufall ein ziemlich altes Backbuch in die Hände gefallen, in dem ich ein Rezept für einen recht einfachen Strudelboden gefunden habe. Ich hab mich dann mal daran gewagt und der Einfachheit halber beim ersten Versuch noch auf eine aufwändige Füllung verzichtet! Deshalb gibt es vorerst nur dieses Topfenstrudelrezept von mir für euch.

StrudelDa das Ergebnis dieses Versuches allerdings so super lecker war, werde ich euch in Zukunft sicher auch noch das ein oder andere mit Frucht gefüllte Strudelrezept zeigen! Ich denke da so an Rhabarber oder Erdbeeren oder Aprikosen 🙂

Weiterlesen

Frühstücksbrötchen – ein ganz paar süße Dinger

Sonntag morgen und Regen und ekel Wetter da draußen? Haben wir ja  jetzt wieder öfter mal und da fällt es schwer den Weg zum Bäcker anzutreten… Normalerweiße geht mein Schatz ja „jagen“ aber gerade wohne ich schließlich alleine. Nur frau weiß sich ja zu helfen:

Brötchen1Mit ein paar Zutaten und bisschen Zeit zum Aufwachen zaubere ich mir diese kleinen Brötchen. Mit Rosinen sind sie süß und hervorragend, einfach warm mit ein wenig Butter. Aber ohne Zucker und Rosinen im Teig geht dann auch Käse drauf. Für die Morgenmuffel unter euch, das müsst ihr euch am Abend vorher rausstellen:

Weiterlesen

gut gegen Herbstblues: Karamellisierter Kaiserschmarrn mit Zimt und Rosinen

Heute will ich Euch eines meiner Lieblingsrezepte aus der Kindheit (und heute immernoch) zeigen: Kaiserschmarrn. Die meisten von Euch kennen Kaiserschmarrn wahrscheinlich nur von der Alm vom Skifahren, wo man ihn – auch wenn er immer völlig überteuert ist – gerne genießt, weil er eben was besonderes ist.

Bei uns zuhause war das irgendwie immer anders: es gibt eigentlich fast jede Woche mindestens eine süße Mahlzeit als Hauptspeise: Milchreis, Apfelküchle oder eben Kaiserschmarrn. Heute habe ich für Euch das aller-aller-beste Kaiserschmarrn-Rezept meiner Mama dabei: es geht wirklich ganz leicht und ist zusammen mit Zwetschgenmus mein Tipp gegen den Herbstblues!
Diese Rezepte sucht Kochmädchen im Moment nämlich für ihr Event Rezepte gegen Herbstblues.

Kaiserschmarrn von Törtchenfieber Weiterlesen

Herbstliches Kürbis Frühstück fix gezaubert!

Das heutige Rezept entstand aufgrund eines Blogevents und den ganz besonderen Zutaten, die uns der Herbst so bietet. Ich liebe meine es meine Morgende mit einem besonders leckeren Frühstück zu beginnen und habe deshalb etwas ein bisschen Experimentelles mitgebracht, aber in der Quinoa, Amaranth und Over-Night-Oats Zeit ist doch eigentlich alles erlaubt. Außerdem muss es morgens ja bekanntlich ein bisschen fix gehen und da passte dieses Frühstück ganz hervorragend zu den Vorgaben des Events – in unter 30 Minuten habt ihr etwas besonders Feines zum vernaschen 🙂

Und dann auch noch so ein süßer Anlass für ein Blog Event, liebe Mitzia!

KürbisGiries_final

Weiterlesen

Schnelle Apfeltaschen

Gestern Abend habe ich spontan beschlossen, noch eine Kleinigkeit zu backen, denn heute gings gleich früh um 8 Uhr los in den Klettergarten! Da kann man natürlich zwischendurch ne kleine Stärkung gut gebrauchen.

Da wir immer noch jede Menge Äpfel haben, die darauf warten, verbacken zu werden, habe ich unser Zwergenstübchen-Backbuch rausgeholt und leckere Apfeltaschen gemacht!

Weiterlesen

Lauwarme Frühstücksscones

Manchmal packt es mich und dann stell ich mich gerne morgens hin uns backe was leckeres, was dann zum Frühstück vernascht wird! Gerade habe ich Zeit, keine Prüfungen und keine Uni mehr und tue meine Lieben was Gutes denn es gibt Frühstücksscones!

Mit Äpfeln, Rosinen und Sonnenblumenkernen ist also alles dabei was man am Morgen gerne mag! Mit ein bisschen Quark oder Butter schmecken die kleinen Gebäckstücke ganz hervorragend, am besten frisch aus dem Ofen. Ihr könnt natürlich auch etwas anderes nehmen um die Scones etwas aufzupeppen! Gerade ist ja Blaubeerzeit oder ihr tut noch etwas Zimt an den Teig! Die Variante finde ich aber immer etwas weihnachtlich und dafür ist es mir noch zu früh!

Weiterlesen